Startseite > Krankenhaus > Datenübermittlung nach §17c KHG

09. Juli 2018 

Korrekturhinweis zum Nachtrag vom 12. Dezember 2017 mit Wirkung zum 1. Januar 2018 bzw. 1 Mai 2018

Der Nachtrag vom 12.12.2017 zur Vereinbarung nach § 17c KHG (PKV-Datenübermittlung) sah in Nachtrag 3 eine Ergänzung des Aufnahmegrundes (stationsäquivalente Behandlung) vor. Bei den Erläuterungen zum Schlüssel 3 wurden dabei folgende Formulierungen irrtümlich aus der GKV-Vereinbarung übernommen:

„Bei Behandlungen im Rahmen von Verträgen zur integrierten Versorgung:

41 bis 47 anstelle 01 bis 07

Im Falle eines Zuständigkeitswechsels des Kostenträgers während einer Behandlung im Rahmen von Verträgen zur integrierten Versorgung ist die Behandlung im Rahmen von Verträgen zur integrierten Versorgung vorrangig anzugeben, wenn der Versicherte seine Teilnahme auch gegenüber der neu zuständigen Krankenkasse erklärt hat.“

Diese Regelungen sind für den PKV-Bereich nicht relevant, die Passage wurde im beigefügten korrigierten Nachtrag gestrichen.

Download:

Nachtrag vom 12.12.2017

12. Juni 2018

Schlüsselfortschreibung vom 6. Juni 2018 zum 13. Juni 2018 mit Wirkung zum 1. Januar 2018

Nachfolgend stellen wir Ihnen die PKV-relevanten Inhalte der o. g. Schlüsselfortschreibung zur Verfügung.

Download:

Schlüsselfortschreibung vom 6.6.2018

20. April 2018

Nachtrag vom 19.4.2018 mit Wirkung zum 1.7.2018 bzw. 1.1.2019

Wir stellen den mit der DKG abgestimmten Nachtrag vom 19. April 2018 mit Wirkung zum 1. Juli 2018 bzw. 1.Januar 2019 zur Fortschreibung vom 20.September 2013 der Rahmenvereinbarung zur Datenübertragung von Abrechnungsdaten bei Krankenhausleistungen in Verbindung mit § 17c KHG zur Verfügung.

Zur Nachvollziehbarkeit der Änderungen wird der Nachtrag mit Änderungsmarkierung zur Verfügung gestellt.

Download:

Nachtrag vom 19.4.2018

20. März 2018

Schlüsselfortschreibung vom 14. März 2018 zum 21. März 2018 mit Wirkung zum

1. Januar 2017 und 1. Januar 2018

Nachfolgend stellen wir Ihnen die PKV-relevanten Inhalte der o. g. Schlüsselfortschreibung zur Verfügung.

Download:

Schlüsselfortschreibung vom 14.03.2018

12. Dezember 2017

Nachtrag vom 11. Dezember 2017 mit Wirkung zum 1. Januar 2018 bzw. 1. Mai 2018

Wir stellen den mit der DKG abgestimmten Nachtrag vom 11. Dezember 2017 mit Wirkung zum 1. Januar 2018 bzw. 1. Mai 2018 zur Fortschreibung vom 20.September 2013 der Rahmenvereinbarung zur Datenübertragung von Abrechnungsdaten bei Krankenhausleistungen in Verbindung mit § 17c KHG zur Verfügung.

Zur Nachvollziehbarkeit der Änderungen wird der Nachtrag zusätzlich mit und ohne Änderungsmarkierung zur Verfügung gestellt.

Downloads:

Nachtrag vom 11. Dezember 2017

Version mit Änderungsmarkierung:

Nachtrag vom 11. Dezember 2017

12. Dezember 2017

Schlüsselfortschreibung vom 05. Dezember 2017 mit Wirkung zum 1. Januar 2018 - PEPP 2018: Übernommene Änderungen zur Rahmenvereinbarung mit der DKG zur Datenübermittlung

Nachfolgend stellen wir die PKV-relevanten Inhalte der o. g. Schlüsselfortschreibung zum Jahreswechsel für den Bereich PEPP ( PEPP 2018)

Die Schlüsselfortschreibung enthält Entgeltschlüssel auf Basis der PEPPV 2018, insbesondere für die Entgeltarten PEPP vollstationär, teilstationär, Zusatzentgelte und ergänzende Tagesentgelte.

Die Schlüsselfortschreibung finden Sie zusätzlich im Excel-Format. Weiterhin stellen wir Ihnen gesonderte Hinweise zur Weitergeltungvon Zusatzentgelten zur Verfügung.

Downloads:

05. Dezember 2017

Schlüsselfortschreibung vom 04.12.2017 mit Wirkung zum 01.01.2018 (FPV 2018)

Nachfolgend stellen wir die PKV-relvanten Inhalte der genannten Schlüsselfortschreibung zum Jahreswechsel für den Bereich DRG (FPV 2018) zur Verfügung.

Die Schlüsselfortschreibung enthält Entgeltschlüssel für stationäre Entgeltarten und dient insbesondere der Umsetzung des DRG-Entgeltkataloges für das Jahr 2018. Sie enthält weiterhin Entgeltschlüssel für stationäre Entgeltarten mit rückwirkende Gültigkeit ab 1.1.2017 sowie Korrekturen von Entgeltschlüsseln, die jeweils gesondert ausgewiesen sind.

 Downloads:

Schlüsselfortschreibung vom 04. Dezember 2017 (FPV 2018)

Hinweise zu den Entgeltschlüsseln

Schlüsselfortschreibung in Excel Format

10. November 2017

Aktualisierte Fassung der Rahmenvereinbarung

Nachfolgend finden Sie die in Abstimmung mit der DKG aktualisierte Dokumentation der Rahmenvereinbarung zur Datenübertragung von Abrechnungsdaten bei Krankenhausleistungen in Verbindung mit § 17c KHG mit allen bis zum November 2017 veröffentlichten Änderungen.

Die Gesamtliste der Entgeltarten (Anhang A zu Anlage 2) wird derzeit noch überarbeitet und nach Fertigstellung gesondert bereitgestellt.

Zur Nachvollziehbarkeit der Änderungen werden die Unterlagen zusätzlich mit Änderungsmarkierung zur Verfügung gestellt.

Downloads:

Version mit Änderungsmarkierung:

13. Oktober 2017

Schlüsselfortschreibung vom 13. Oktober 2017 mit Wirkung zum 19.Oktober 2017 und 1. Januar 2017

Nachfolgend stellen wir Ihnen die PKV-relevanten Inhalte der o. g. Schlüsselfortschreibung zur Verfügung.

Download:

Schlüsselfortschreibung vom 13.10.2017

19. September 2017

Nachtrag vom 18. September 2017 mit Wirkung zum 1. Oktober 2017 und 1. Januar 2018

Wir stellen den mit der DKG abgestimmten Nachtrag vom 18. September 2017 mit Wirkung zum 1.Oktober 2017 und 1. Januar 2018 zur Fortschreibung vom 20.September 2013 der Rahmenvereinbarung zur Datenübertragung von Abrechnungsdaten bei Krankenhausleistungen in Verbindung mit § 17c KHG zur Verfügung.

Download:

Nachtrag vom 18. September 2017

26. April 2017

Schlüsselfortschreibung vom 26. April 2017 zum 04. Mai 2017 mit Wirkung zum 1. Januar 2017: Übernommene Änderungen zur Rahmenvereinbarung mit der DKG zur Datenübermittlung.

In Abstimmung mit der DKG wurden PKV-relevante Änderungen aus der o. g. Schlüsselfortschreibung  im GKV-Verfahren nach § 301 SGB V für die Datenübermittlung nach § 17c KHG (PKV-Verfahren) übernommen.

Download:

Schlüsselfortschreibung vom 26.04.2017 zum 04.05.2017

10. Februar 2017

Schlüsselfortschreibung vom 2. Februar 2017 mit Wirkung zum 1. Januar 2016 und 1. Januar 2017: Übernommene Änderungen zur Rahmenvereinbarung mit der DKG zur Datenübermittlung

In Abstimmung mit der DKG wurden PKV-relevante Änderungen aus der o. g. Schlüsselfortschreibung  im GKV-Verfahren nach § 301 SGB V für die Datenübermittlung nach § 17c KHG (PKV-Verfahren) übernommen.

Die Schlüsselfortschreibung enthält Entgeltschlüssel für stationäre Entgeltarten (Zusatzentgelte, NUB-Entgelte)  mit Wirkung zum 1.1.2016 sowie 1.1.2017.

Download:

21. Dezember 2016

Korrekturhinweise zur Schlüsselfortschreibung vom 12. Dezember 2016 mit Wirkung zum 1. Januar 2017

Zur Vermeidung möglicher Probleme in der Abrechnung wurde die Gültigkeit der in der o. g. Schlüsselfortschreibung ursprünglich zum 31.12.2016 beendeten Entgeltschlüssel zum Teil bis zum 31.12.2017 verlängert.

Nachfolgend stellen wir die Korrekturen als Liste und in Excel zur Verfügung.

Downloads:

21. Dezember 2016

Nachtrag vom 21. Dezember 2016 mit Wirkung zum 1. Januar 2017

Wir stellen den mit der DKG abgestimmten Nachtrag vom 21. Dezember 2016 mit Wirkung zum 1.1.2017 zur Rahmenvereinbarung für die Datenübermittlung nach § 17c KHG zur Verfügung.

Der Nachtrag enthält u. a. die notwendigen Entgeltschlüssel zur Abrechnung des Zuschlags für Klinische Sektionen nach § 5 Abs. 3b KHEntgG, des Pflegezuschlags nach § 8 Abs. 10 KHEntgG, des erhöhten Pflegezuschlags nach § 8 Abs. 10 Satz 5 KHEntgG, des Fixkostendegressionsabschlags nach § 4 Abs. 2b KHEntgG sowie einen Hinweis über die gemäß SEPA-Verfahren zugelassenen Zeichen für die Angabe der Rechnungsnummer.

Download:

19. Dezember 2016

Schlüsselfortschreibung vom 15. Dezember 2016 mit Wirkung zum 1. Januar 2017 - PEPP 2017: Übernommene Änderungen zur Rahmenvereinbarung mit der DKG zur Datenübermittlung

Nachfolgend stellen wir die PKV-relevanten Inhalte der o. g. Schlüsselfortschreibung zum Jahreswechsel für den Bereich PEPP ( PEPP 2017)

Die Schlüsselfortschreibung enthält Entgeltschlüssel auf Basis der PEPPV 2017, insbesondere für die Entgeltarten PEPP vollstationär, teilstationär, Zusatzentgelte und ergänzende Tagesentgelte. Darüber hinaus enthält die Schlüsselfortschreibung Hinweise zur Beendigung der Wirksamkeit von Entgelten sowie Entgeltarten, die rückwirkend zum 1.1.2016 vereinbart wurden.

Entgeltschlüssel aus der PEPP 2016, die ohne Änderung in 2017 weitergelten, sind nachrichtlich enthalten.

Die Schlüsselfortschreibung finden Sie zusätzlich im Excel-Format. Hinweise hinsichtlich der Weitergeltung von Entgeltschlüssen nach PEPPV 2017 sind in einem gesonderten Dokument beigefügt.

Downloads:

19. Dezember 2016

Schlüsselfortschreibung vom 12. Dezember 2016 mit Wirkung zum 1. Januar 2017 - FPV 2017: Übernommene Änderungen zur Rahmenvereinbarung mit der DKG zur Datenübermittlung

Nachfolgend stellen wir die PKV-relevanten Inhalte der o. g. Schlüsselfortschreibung zum Jahreswechsel für den Bereich DRG ( FPV 2017).

Die Schlüsselfortschreibung (Anlage 1) enthält Entgeltschlüssel für stationäre Entgeltarten und dient insbesondere der Umsetzung des DRG-Entgeltkataloges für das Jahr 2017. Die Schlüsselfortschreibung enthält zudem Entgeltschlüssel sowie Korrekturen für stationäre Entgeltarten, die rückwirkend zum 1.1.2016 gelten und jeweils gesondert ausgewiesen sind.

Wir stellen Ihnen die Schlüsselfortschreibung zusätzlich in Excel zur Verfügung. Hinweise hinsichtlich der Weitergeltung von Zusatzentgelten sind in einem gesonderten Dokument beigefügt.

Downloads:

19. Dezember 2016

Schlüsselfortschreibung vom 7. Dezember 2016 zum 24. Dezember 2016 - Bereingung

Nachfolgend stellen wir Ihnen die finale Schlüsselfortschreibung (Bereinigung) zum 24.12.206 zur Verfügung. Mit der Schlüsselfortschreibung wird die jährliche, 2014 begonnene, Bereinigung nicht mehr genutzter Entgeltschlüssel fortgesetzt.

 Die Schlüsselfortschreibung enthält die folgenden Kategorien:

  • Bereinigung von Zusatzentgelten, die vor dem Jahr 2013 vergeben und bis einschließlich zum Jahr 2014 weder vereinbart noch abgerechnet wurden (Teil I) mit Beendigung zum 31.12.2016.

  • Bereinigung der NUB-Entgelte, die bis einschließlich 2014 weder vereinbart noch mit den Krankenkassen abgerechnet wurden (Teil II) mit Beendigung zum 31.12.2016 (siehe auch Anlage 2 “Hinweise zu der gesonderten Schlüsselfortschreibung“).

  • Bereinigung von Entgelten, bei denen der enthaltene OPS-Code laut OPS-Katalog des DIMDI keine Gültigkeit mehr besitzt und die zum 31.12.2016 beendet werden (Teil III).

  • Bereinigung von tagesbezogenen Entgelten mit Landesbezug, die redundant zu bereits vorhandenen bundesweit vergebenen Schlüsseln sind. Diese werden mit der vorliegenden Bereinigung in bundesweite Schlüssel überführt. Ebenfalls beendet werden Entgeltschlüssel für Entgelte, die weder vereinbart noch mit den Krankenkassen abgerechnet wurden (Teil IV, zu beendende Schlüssel). Diese werden zum 31.12.2017 beendet.

  • Die neu vereinbarten, tagesbezogenen, bundesweiten Entgelte, welche die zu beendenden Schlüssel mit Landesbezug ersetzen werden und die ab 1.1.2017 verwendet werden können, werden in einem separaten Dokument dargestellt (Anlage 1b). Ab dem 1.1.2018 sind diese verpflichtend zu verwenden.

Die Schlüsselfortschreibung wird aufgrund ihrer Größe nur als Excel-Dokument bereitgestellt. Erläuternde Hinweise sind in einem gesonderten Dokument beigefügt.

 Downloads:

27. September 2016

Schlüsselfortschreibung vom 13. September 2016 mit Wirkung zum 1. Januar 2016: Übernommene Änderungen zur Rahmenvereinbarung mit der DKG zur Datenübermittlung

In Abstimmung mit der DKG wurden PKV-relevante Änderungen aus der o. g. Schlüsselfortschreibung  im GKV-Verfahren nach § 301 SGB V für die Datenübermittlung nach § 17c KHG (PKV-Verfahren) übernommen.

Die Schlüsselfortschreibung enthält Entgeltschlüssel für stationäre Entgeltarten (Zusatzentgelte, NUB-Entgelte) und Entgeltarten nach PEPPV 2016 mit Wirkung zum 1.1.2016.

Download:

13. Juli 2016

Nachtrag vom 7. Juli 2016

Wir stellen den mit der DKG abgestimmten Nachtrag vom 7.7.2016 mit Wirkung zum 1.10.2016 zur Rahmenvereinbarung für die Datenübermittlung nach § 17c KHG zur Verfügung.

Der Nachtrag setzt die PKV-relevanten Änderungen des Nachtrags vom 6.6.2016 aus dem GKV-Bereich um.

Der Nachtrag enthält insbesondere Änderungen der technischen Anlage auf Grund der Abkündigung von ISDN. Darüber hinausgehend enthält der Nachtrag weitere Änderungen. Erläuternde Hinweise wurden dem Nachtrag vorangestellt.

Bitte beachten Sie, dass Nachtrag 4 (Mitaufnahme von gesunden Neugeborenen) abweichend zum 1.4.2017 in Kraft tritt.

Download:

13. Juli 2016

Schlüsselfortschreibung vom 28. Juni 2016 mit Wirkung zum 1. Januar 2016: Übernommene Änderungen zur Rahmenvereinbarung mit der DKG zur Datenübermittlung

In Abstimmung mit der DKG wurden PKV-relevante Änderungen aus der o. g. Schlüsselfortschreibung  im GKV-Verfahren nach § 301 SGB V für die Datenübermittlung nach § 17c KHG (PKV-Verfahren) übernommen.

Die Schlüsselfortschreibung enthält Entgeltschlüssel für stationäre Entgeltarten (Zusatzentgelte, NUB-Entgelte), Entgeltarten nach PEPPV 2016 sowie eine redaktionelle Korrektur des Entgeltschlüssels 76197853 mit Wirkung zum 1.1.2016.

Downloads:

28. April 2016

Schlüsselfortschreibung vom 19. April 2016 mit Wirkung zum 1. Januar 2016: Übernommene Änderungen zur Rahmenvereinbarung mit der DKG zur Datenübermittlung

In Abstimmung mit der DKG wurden PKV-relevante Änderungen aus der o. g. Schlüsselfortschreibung  im GKV-Verfahren nach § 301 SGB V für die Datenübermittlung nach § 17c KHG (PKV-Verfahren) übernommen.

Die Schlüsselfortschreibung enthält Entgeltschlüssel für stationäre Entgeltarten (Zusatzentgelte, NUB-Entgelte), Entgeltarten nach PEPPV 2016 sowie Korrekturen mit Wirkung zum 1.1.2016.

Downloads:

24. Februar 2016

Nachtrag vom 22. Februar 2016

Wir stellen den mit der DKG abgestimmten Nachtrag vom 22.2.2016 mit Wirkung zum 1.3.2016 zur Rahmenvereinbarung für die Datenübermittlung nach § 17c KHG zur Verfügung.

Der Nachtrag setzt die PKV-relevanten Änderungen des Nachtrags vom 22.2.2016 (Umstellung des Verschlüsselungsalgorithmus auf AES) aus dem GKV-Bereich um.

Die Datenübermittlung ist ab dem 1.3.2016 mit dem dann nicht mehr zulässigen Triple-DES Algorithmus nicht mehr möglich.

Download:

11. Februar 2016

Schlüsselfortschreibung vom 2. Februar 2016 mit Wirkung zum 1. Januar 2016: Übernommene Änderungen zur Rahmenvereinbarung mit der DKG zur Datenübermittlung

In Abstimmung mit der DKG wurden PKV-relevante Änderungen aus der o. g. Schlüsselfortschreibung  im GKV-Verfahren nach § 301 SGB V für die Datenübermittlung nach § 17c KHG (PKV-Verfahren) übernommen.

Die Schlüsselfortschreibung enthält Entgeltschlüssel für stationäre Entgeltarten (Zusatzentgelte, NUB-Entgelte, gesonderte Zusatzentgelte nach § 6 Abs. 2a KHEntgG) sowie Entgeltarten nach PEPPV 2016 mit Wirkung zum 1.1.2016 bzw. 1.1.2015. Die Schlüsselfortschreibung enthält weiter redaktionelle Korrekturen für Zusatzentgelte sowie NUB-Entgelte (redaktionell bzw. Änderung des Gültigkeitsdatums).

Downloads:

14. Januar 2016

Nachtrag vom 22. Dezember 2015

In Abstimmung mit der DKG wurden PKV-relevante Änderungen aus dem Nachtrag vom 22. Dezember 2015 im GKV-Verfahren nach § 301 SGB V für die Datenübermittlung nach § 17c KHG (PKV-Verfahren) übernommen.

PKV-relevant sind die vereinbarten neuen Entgelte, welche den Krankenhäusern die Abrechnung von Zuschlägen für die Finanzierung von Mehrkosten auf Grund von Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses ab dem 1.1.2016 ermöglichen.

Darüber hinaus wurde ein Hinweis eingeführt, dass die Verweise auf die gesetzlichen Grundlagen noch nicht an die Änderungen des KHSG angepasst wurden. Notwendige Verweise auf die neuen Fassungen werden mit „(Neu)“ gekennzeichnet. Dies betrifft insbesondere den Pflegezuschlag, der unter dem bestehenden Schlüssel auch für die Abrechnung nach den Regelungen des KHSG verwendet werden kann.

Download:

9. Dezember 2015

Schlüsselfortschreibung vom 7. Dezember 2015 mit Wirkung zum 1. Januar 2016 - PEPPV 2016: Übernommene Änderungen zur Rahmenvereinbarung mit der DKG zur Datenübermittlung

In Abstimmung mit der DKG wurden PKV-relevante Änderungen aus der Schlüsselfortschreibung vom 7. Dezember 2015 (PEPPV 2016) im GKV-Verfahren nach § 301 SGB V für die Datenübermittlung nach § 17c KHG (PKV-Verfahren) übernommen.

Die Schlüsselfortschreibung enthält Entgeltschlüssel auf Basis der PEPPV 2016, insbesondere für die Entgeltarten PEPP vollstationär, teilstationär, Zusatzentgelte und ergänzende Tagesentgelte. Darüber hinaus enthält die Fortschreibung die Beendigung der Gültigkeit von Entgelten zum 31.12.2015 bzw. 31.12.2016 sowie zwei Entgeltarten, die rückwirkend zum 1.1.2015 vereinbart werden (CV005700, CN005700).

Entgeltschlüssel aus der PEPP 2015, die ohne Änderung in 2016 weitergelten, sind nachrichtlich enthalten.

Die Schlüsselfortschreibung finden Sie zusätzlich im Excel-Format.

Weiterhin erhalten Sie Hinweise zur Weitergeltung von Zusatzentgelten.

Downloads:

9. Dezember 2015

Schlüsselfortschreibung vom 4. Dezember 2015 mit Wirkung zum 1. Januar 2016 - FPV 2016: Übernommene Änderungen zur Rahmenvereinbarung mit der DKG zur Datenübermittlung

In Abstimmung mit der DKG wurden PKV-relevante Änderungen aus der Schlüsselfortschreibung vom 4. Dezember 2015 (FPV 2015) im GKV-Verfahren nach § 301 SGB V für die Datenübermittlung nach § 17c KHG (PKV-Verfahren) übernommen.

Die Schlüsselfortschreibung enthält Entgeltschlüssel für stationäre Entgeltarten und dient insbesondere der Umsetzung des DRG-Entgeltkataloges für das Jahr 2016. Darüber hinaus enthält sie Entgeltschlüssel für stationäre Entgeltarten gültig ab 1.1.2015, die jeweils gesondert ausgewiesen sind. Darüber hinaus enthält die Excel-Datei Entgeltschlüssel, die im Rahmen der Schlüsselfortschreibung vom 7.9.2014 (Bereinigung) bereits beendet sind, jedoch noch nicht nachrichtlich aufgeführt waren (Ausnahmeentgelte für teilstationäre Leistungen).

Darüber hinaus stellen wir Ihnen gesonderte Hinweise zur Weitergeltung von Zusatzentgelten und NUB-Entgelten zur Verfügung.

Die Schlüsselfortschreibung stellen wir Ihnen auch in Excel-Format zur Verfügung.

Downloads:

20. November 2015

Schlüsselfortschreibung vom 03.11.2015 zum 10.11.20105 mit Wirkung zum 1. Januar 2015

In Abstimmung mit der DKG wurden PKV-relevante Änderungen aus der Schlüsselfortschreibung vom 03.11.2015 im GKV-Verfahren nach § 301 SGB V für die Datenübermittlung nach § 17c KHG (PKV-Verfahren) übernommen.

Die Schlüsselfortschreibung enthält Entgeltschlüssel für stationäre Entgeltarten (u. a. Zusatzentgelte, NUB-Entgelte) nach FPV 2015.

Nachfolgend stellen wir Ihnen die abgestimmten, PKV-relevanten Änderungen zur Verfügung. Die Schlüsselfortschreibung wird zusätzlich in Excel-Format zur Verfügung gestellt.

Downloads:

18. September 2015

Schlüsselfortschreibung vom 7. September 2015 - Bereingung

Nachfolgend stellen wir die uns durch die DKG übermittelte finale Fassung der Schlüsselfortschreibung vom 7. September 2015 zur Bereinigung von nicht mehr nutzbaren Entgeltschlüsseln zur Verfügung.

 Die Schlüsselfortschreibung enthält die Bereinigung von folgenden Entgeltschlüsseln zum 31.12.2015:

  • Entgeltschlüssel für das Zusatzentgelt ZEXXXX-27 („Bluterentgelte“) sowie

  • NUB-Entgelte, die in den Jahren 2011-2013 weder vereinbart noch mit den gesetzlichen Krankenkassen abgerechnet wurden.

Die Schlüsselfortschreibung wird aufgrund ihrer Größe nur als Excel-Dokument bereitgestellt (Anlage 1). Erläuternde Hinweise finden Sie in der Anlage 2. Eine entsprechende Bereinigung des Gesamtschlüsselverzeichnisses (Anhang A zu Anlage 2) wird zum 01.01.2016 vorgenommen.

 Downloads:

18. September 2015

Schlüsselfortschreibung vom 03.09.2015 zum 10.09.20105 mit Wirkung zum 1. Januar 2015

In Abstimmung mit der DKG wurden PKV-relevante Änderungen aus der Schlüsselfortschreibung vom 03.09.2015 im GKV-Verfahren nach § 301 SGB V für die Datenübermittlung nach § 17c KHG (PKV-Verfahren) übernommen.

Die Schlüsselfortschreibung enthält Entgeltschlüssel für stationäre Entgeltarten (u. a. Zusatzentgelte, NUB-Entgelte) und Entgeltschlüssel für stationäre und teilstationäre Entgeltarten nach PEPPV 2015.

Nachfolgend stellen wir Ihnen die abgestimmten, PKV-relevanten Änderungen zur Verfügung. Die Schlüsselfortschreibung wird zusätzlich in Excel-Format zur Verfügung gestellt.

Downloads:

3. Juli 2015

Schlüsselfortschreibung vom 30. Juni 2015 zum 7.7.2015 mit Wirkung zum 1. Januar 2015

In Abstimmung mit der DKG wurden PKV-relevante Änderungen aus der Schlüsselfortschreibung vom 30. Juni 2015 im GKV-Verfahren nach § 301 SGB V für die Datenübermittlung nach § 17c KHG (PKV-Verfahren) übernommen.

Die Schlüsselfortschreibung enthält Entgeltschlüssel für bewertete und unberwertete Zusatzentgelte für stationäre Entgeltarten.

Nachfolgend stellen wir Ihnen die abgestimmten, PKV-relevanten Änderungen zur Verfügung. Die Schlüsselfortschreibung wird zusätzlich in Excel-Format zur Verfügung gestellt.

Downloads:

11. Juni 2015

Nachtrag vom 10.06.2015: PKV-Relevante Änderungen infolge des Nachtrags vom 20.05.2015 zum § 301-Verfahren mit Wirkung zum 01.07.2015 bzw. 01.01.2016

In Abstimmung mit der DKG wurden die PKV-Relevanten Änderungen des Nachtrags vom 20.05.2015 zum § 301-Verfahren für die Datenübermittlung nach § 17c KHG (PKV-Verfahren) übernommen.

Nachfolgend stellen wir Ihnen die final abgestimmte Fassung der Änderungen in Form eines separaten Nachtrags für das PKV-Verfahren zur Verfügung.

Download:

30. April 2015

Aktualisierte Gesamtfassung der Rahmenvereinbarung

Nachfolgend finden Sie die in Abstimmung mit der DKG aktualisierte Gesamtdokumentation der Rahmenvereinbarung zur Datenübertragung von Abrechnungsdaten bei Krankenhausleistungen in Verbindung mit § 17c KHG mit allen bis zum 30. April 2015 veröffentlichten Änderungen. Die Gesamtliste der Entgeltarten (Anhang A zu Anlage 2) wird gesondert bereitgestellt.

Die aktualisierte Fassung enthält neben Änderungen seit der letzten Aktualisierung vor allem redaktionelle Klarstellungen zum Segment Bankverbindung, zur korrekten Darstellung des PVA-Segments in Verbindung mit der Registernummer sowie zu den verwendbaren Zeichensätzen.

Zur Nachvollziehbarkeit der Änderungen werden die Unterlagen zusätzlich mit Änderungsmarkierung zur Verfügung gestellt.

Downloads:

Versionen mit Änderungsmarkierung:

30. April 2015

Schlüsselfortschreibung vom 23. April 2015 mit Wirkung zum 1. Januar 2015

In Abstimmung mit der DKG wurden PKV-relevante Änderungen aus der Schlüsselfortschreibung vom 23. April 2015 im GKV-Verfahren nach § 301 SGB V für die Datenübermittlung nach § 17c KHG (PKV-Verfahren) übernommen.

Die Schlüsselfortschreibung enthält Entgeltschlüssel für stationäre (Zusatzentgelte, NUB-Entgelte) und teilstationäre Entgeltarten, Entgeltarten nach PEPPV 2015 sowie redaktionelle Korrekturen.

Nachfolgend stellen wir Ihnen die abgestimmten, PKV-relevanten Änderungen zur Verfügung. Die Schlüsselfortschreibung wird zusätzlich in Excel-Format zur Verfügung gestellt (die PKV-relevanten Tabellenblätter sind grün markiert).

Downloads:

13. Februar 2015

Schlüsselfortschreibung vom 27. Januar 2015 mit Wirkung zum 1. Januar 2015

In Abstimmung mit der DKG wurden PKV-relevante Änderungen aus der Schlüsselfortschreibung vom 27. Januar 2015 im GKV-Verfahren nach § 301 SGB V für die Datenübermittlung nach § 17c KHG (PKV-Verfahren) übernommen.

Die Schlüsselfortschreibung enthält Entgeltschlüssel für stationäre (Zusatzentgelte, NUB-Entgelte) und teilstationäre Entgeltarten sowie Entgeltarten nach PEPPV 2015.

Nachfolgend stellen wir Ihnen die abgestimmten, PKV-relevanten Änderungen zur Verfügung.

Downloads:

19. Dezember 2014

Schlüsselfortschreibung vom 9. Dezember 2014 mit Wirkung zum 1. Januar 2015 - PEPPV 2015: Übernommene Änderungen zur Rahmenvereinbarung mit der DKG zur Datenübermittlung

In Abstimmung mit der DKG wurden PKV-relevante Änderungen aus der Schlüsselfortschreibung vom 9. Dezember 2014 (PEPPV 2015) im GKV-Verfahren nach § 301 SGB V für die Datenübermittlung nach § 17c KHG (PKV-Verfahren) übernommen.

Die Schlüsselfortschreibung enthält Entgeltschlüssel auf Basis der PEPPV 2015, insbesondere für die Entgeltarten PEPP vollstationär, teilstationär, Zusatzentgelte, ergänzende Tagesentgelte sowie Korrekturen (Beendigung von Entgeltschlüsseln für Zusatzentgelte zum 31.12.2014).

Weiterhin erhalten Sie Hinweise zur Weitergeltung von Zusatzentgelten.

Die Schlüsselfortschreibung stellen wir Ihnen auch in Excel-Format zur Verfügung.

Downloads:

19. Dezember 2014

Schlüsselfortschreibung vom 5. Dezember 2014 mit Wirkung zum 1. Januar 2015 - FPV 2015: Übernommene Änderungen zur Rahmenvereinbarung mit der DKG zur Datenübermittlung

In Abstimmung mit der DKG wurden PKV-relevante Änderungen aus der Schlüsselfortschreibung vom 5. Dezember 2014 (FPV 2015) im GKV-Verfahren nach § 301 SGB V für die Datenübermittlung nach § 17c KHG (PKV-Verfahren) übernommen.

Die Schlüsselfortschreibung enthält Entgeltschlüssel für stationäre Entgeltarten und dient insbesondere der Umsetzung des DRG-Entgeltkataloges für das Jahr 2015. Darüber hinaus enthält die Schlüsselfortschreibung Korrekturen für stationäre Entgeltarten gültig ab 1.1.2014, die jeweils gesondert ausgewiesen sind. Darüber hinaus enthält die Excel-Datei Entgeltschlüssel, die im Rahmen der Schlüsselfortschreibung vom 7.9.2014 (Bereinigung) bereits beendet sind, jedoch noch nicht nachrichtlich aufgeführt waren (Ausnahmeentgelte für teilstationäre Leistungen).

Weiterhin erhalten Sie Hinweise zur Weitergeltung von Zusatzentgelten.

Die Schlüsselfortschreibung stellen wir Ihnen auch in Excel-Format zur Verfügung.

Downloads:

 

 

26. November 2014

Nachtrag vom 25.11.2014: PKV-Relevante Änderungen infolge des Nachtrags vom 16.10.2014 zum § 301-Verfahren mit Wirkung zum 1. Januar 2015

In Abstimmung mit der DKG wurden die PKV-Relevanten Änderungen infolge des Nachtrags vom 16.10.2014 zum § 301-Verfahren für die Datenübermittlung nach § 17c KHG (PKV-Verfahren) übernommen.

Nachfolgend stellen wir Ihnen die final abgestimmte Fassung der Änderungen in Form eines Nachtrags zur 2. Fortschreibung der Rahmenvereinbarung vom 20.09.2013 zur Verfügung.

Download:

2. Oktober 2014

Sonderschlüsselfortschreibung vom 7. September 2014 zur Vereinbarung nach § 301 SGB V  - Übernommene Änderungen zur Rahmenvereinbarung mit der DKG zur Datenübermittlung

Ziel der Sonderschlüsselfortschreibung ist die Bereinigung der Dokumentation der Entgeltarten um  nicht mehr nutzbare Entgeltschlüssel, insbesondere Entgeltschlüssel zu Abteilungspflegesätzen, Sonderentgelten, nicht mehr gültigen Zusatzentgelten u. ä.

In Abstimmung mit der DKG wurden die Inhalte der Sonderschlüsselfortschreibung für die Datenübermittlung nach § 17c KHG (PKV-Verfahren) übernommen.

Nachfolgend stellen wir Ihnen die final abgestimmte Fassung in Form einer Aktualisierung des Entgeltkatalog (Anhang A zu Anlage 2) zur Verfügung. Die Gültigkeit der als gelöscht markierten Entgeltschlüssel wurde formal zum 07.09.2014 beendet.

Download:

9. September 2014

Schlüsselfortschreibung vom 9. September 2014 mit Wirkung zum 1. Januar 2014 zur Vereinbarung nach § 301 SGB V  - Übernommene Änderungen zur Rahmenvereinbarung mit der DKG zur Datenübermittlung

In Abstimmung mit der DKG wurden PKV-relevante Änderungen aus der Schlüsselfortschreibung vom 9. September 2014 im GKV-Verfahren nach § 301 SGB V für die Datenübermittlung nach § 17c KHG (PKV-Verfahren) übernommen.

Die Schlüsselfortschreibung enthält neue Entgeltschlüssel und Korrekturen für stationäre Entgeltarten sowie neue Entgeltschlüssel für Entgeltarten nach PEPPV 2014.

Nachfolgend stellen wir Ihnen die final abgestimmte Schlüsselfortschreibung zur Verfügung.

Download:

11. Juli 2014

Aktualisierte Gesamtfassung der Rahmenvereinbarung

Nachfolgend finden Sie die in Abstimmung mit der DKG aktualisierte Gesamtdokumentation der Rahmenvereinbarung zur Datenübertragung von Abrechnungsdaten bei Krankenhausleistungen in Verbindung mit § 17c KHG mit allen bis Juli 2014 veröffentlichten Änderungen. Die Gesamtliste der Entgeltarten (Anhang A zu Anlage 2) wird gesondert bereitgestellt.

Die aktualisierte Fassung enthält neben redaktionellen Anpassungen vor allem strukturelle Änderungen aus der 2. Fortschreibung zur Rahmenvereinbarung mit der DKG sowie aus der 12. Fortschreibung der § 301-Vereinbarung, welche zum 1. Januar 2015 in Kraft treten.

Downloads:

Versionen mit Änderungsmarkierung:

2. Juli 2014

Schlüsselfortschreibung vom 2. Juli 2014 mit Wirkung zum 1. Januar 2014 zur Vereinbarung nach § 301 SGB V  - Übernommene Änderungen zur Rahmenvereinbarung mit der DKG zur Datenübermittlung

In Abstimmung mit der DKG wurden PKV-relevante Änderungen aus der Schlüsselfortschreibung vom 2. Juli 2014 im GKV-Verfahren nach § 301 SGB V für die Datenübermittlung nach § 17c KHG (PKV-Verfahren) übernommen.

Die Schlüsselfortschreibung enthält neue Entgeltschlüssel für stationäreEntgeltarten sowie die Beendigung des Entgeltschlüssels 76097084 zum 1. Juli 2014.

Nachfolgend stellen wir Ihnen die final abgestimmte Schlüsselfortschreibung zur Verfügung.

Download: